We’ve noticed you might be viewing our website from a different location. Visit your regional site for more relevant information and pricing.

Coronavirus (COVID-19) Update

Neuestes Update:

Date: 15/06/20

Vielen Dank für Eure Geduld seit Beginn von COVID-19. Wie ihr wisst, können viele Camps den Sommer für 2020 nicht stattfinden lassen, andere haben jedoch ihre Türen für 2020 mit besonderen Sicherheitsmaßnahmen geöffnet. In enger Zusammenarbeit mit unseren Sponsoren haben wir fortwährend einzuschätzen versucht, wie realistisch ein sicheres Reisen und der Aufenthalt in den Camps, ist.

Derzeit werden die US-Botschaften in Europa höchstwahrscheinlich bis Ende Juni 2020 keine J1-Visumanträge bearbeiten können, und auch die Proklamation des US-Präsidenten bleibt bestehen, die die Einreise aus dem Schengen-Raum in die USA einschränkt.

Wir würden gerne diejenigen unterstützen, die immer noch reisen möchten, jedoch liegen die aktuellen Reisebeschränkungen, Gesundheitsrichtlinien und Beschränkungen für die Bearbeitung von Visa für Nichteinwanderungsbotschaften leider außerhalb unserer Kontrolle.

Wir sind uns bewusst, dass dies für viele von Euch eine enttäuschende Nachricht sein wird, da ihr weiterhin auf die Gelegenheit hofft, diesen Sommer in die USA zu reisen.

Angesichts dieser Ankündigung möchten wir Hinweise für die nächsten Schritte geben.

Fast alle Camps bieten unseren Teilnehmern die Möglichkeit, die Reise auf den nächsten Sommer zu verschieben. Wir empfehlen Euch daher dringend, Euch an Euer Camp zu wenden und euch diese Möglichkeit bestätigen zu lassen.

Gleichzeitig möchten wir einfache Lösungen anbieten, falls ihr oder Euer Camp sich dafür entscheidet, diese Saison nicht fortzusetzen. Wenn ihr Euch in Euer Profil einloggt, habt ihr die Möglichkeit, die nächste Saison auf nächstes Jahr zu verschieben oder eine Rückerstattung zu beantragen. Dies ist jetzt für alle Teilnehmer verfügbar, die bisher noch keine Rückerstattung bzw. eine Verschiebung auf das nächste Jahr beantragt haben. Diese Funktion ist in unserer App nicht verfügbar. Bitte meldet Euch online an, um Eure Bewerbung zu verschieben.

Um Verzögerungen bei der Bearbeitung zu vermeiden, empfehlen wir Euch dringend, eine Option über Euer Profil auszuwählen, anstatt uns per E-Mail zu kontaktieren. Unser reduzierter Kundenservice bearbeitet eine große Anzahl von Anfragen. Wenn ihr den Weg über Euer Profil wählt, können wir Euer Anliegen wesentlich schneller bearbeiten.

Wenn Euer Camp diesen Sommer geöffnet bleibt und ihr weiterhin daran interessiert seid, zu einem späteren Starttermin am Programm teilzunehmen, wendet Euch gerne an Euer Camp, um dies zu bestätigen. Sobald ihr dies getan habt, setzt Euch bitte per E-Mail mit unserem Team in Verbindung.

Meist gestellte Fragen

Wichtig: Während sich die Situation weiter entwickelt, können diese häufig gestellten Fragen Informationen enthalten, die nicht länger gültig sind. Wir werden diese Seite schnellstmöglich aktualisieren, sobald wir weitere Informationen zur Situation des Coronavirus (COVID-19) erhalten.

Aktualisiert: 15/06/20

Macht Camp Leaders für 2020 noch weiter?

Zu diesem Zeitpunkt werden die US-Botschaften in Deutschland höchstwahrscheinlich nicht in der Lage sein, J-1 Visaanträge bis Ende Juni 2020 zu bearbeiten. Die Proklamation des US-Präsidenten bleibt bestehen, sodass die Einreise aus dem Schengen-Raum in die USA eingeschränkt bleibt.

Während wir diejenigen unterstützen möchten, die reisen möchten, liegen die aktuellen Gesundheitsrichtlinien und Bearbeitung von Visa für Nichteinwandersbotschaften leider außerhalb unserer Kontrolle.

Wie werden Entscheidungen über das Programm getroffen?

Wir bleiben über die neuesten Ratschläge und Empfehlungen der zuständigen Gesundheitsbehörden auf dem Laufenden. Diese beinhalten unteranderem:

  • Die Weltgesundheitsorganisation
  • Die amerikanische Regierung
  • Das Auswärtige Amt und die Behörde für öffentliche Gesundheit des Heimatlandes des jeweiligen Teilnehmers

Wir verlassen uns auch auf die Erfahrung unseres globalen Hauptsitzes in Großbritannien und unserer lokalen Büros in den USA sowie jedes unserer Partnercamps.

Kann ich mein Profil auf den nächsten Sommer verschieben?

Alle Teilnehmer können ihr Profil ganz einfach auf den Sommer 2021 verschieben. Wir verstehen, dass einige von euch ggf. bereits Pläne für den Sommer 2021 haben, daher erweitern wir das Angebot bis auf 2022.

Log dich einfach am PC ein und klicke den "Defer my application" Button. Diese Funktion ist nicht in unserer App verfügbar. Um alles Weitere kümmert sich dann dein Camp Leaders Team.

Bekomme ich einen Refund, wenn ich wegen COVID-19 nicht mehr gehen möchte?

Alle Teilnehmer können ihr Profil entweder verschieben oder eine Rückerstattung beantragen, ohne dass sie das Camp Leaders Team darüber informieren müssen.

Um Verzögerungen vorzubeugen, empfehlen wir dringend, einer der beiden Optionen in deinem Profil zu wählen, anstatt uns per E-Mail oder WhatsApp zu kontaktieren.

Wenn ich mich während des Programms mit dem Coronavirus infiziere, bin ich von der Krankenversicherung abgedeckt?

Ja, du erhältst Versicherungsschutz, sofern bei dir vor Reiseantritt kein Coronavirus diagnostiziert wurde. Wenn du vor deiner Abreise Krankheitssymptome hast, bitten wir dich, die Anweisungen deiner örtlichen Gesundheitsbehörde zu befolgen.

Was kann ich bei der Buchung von Flügen tun?

Wenn du über Flügänderungen oder Stornierungen besorgt bist, empfehlen wir dir die Buchung mit einer Kreditkarte, die eine Reise- und Stornoversicherung bietet, durchzuführen. Möglicherweise möchtest du auch eine zusätzliche Reiseversicherung abschließen. Für Einzelheiten, zum Beispiel zur Deckung im Falle einer Stornierung, empfehlen wir, dies mit deiner Kreditkartenfirma oder deiner Versicherung direkt zu besprechen.

Previous Updates

Datum: 17/03/20

Aufgrund der aktuellen Situation des Coronavirus (COVID-19) hat das Camp Leaders-Team beschlossen, alle neuen Bewerbungen für den Sommer 2020 mit sofortiger Wirkung auszusetzen. Alle Bewerbungen, die vor dem 17. März gestartet wurden, sind davon nicht betroffen und können wie gewohnt fortgeführt werden. Alle neuen Bewerbungen ab dem 17. März 2020 werden bis auf Weiteres zurückgestellt.

Diese Entscheidung wurde getroffen, um es unseren derzeitigen Bewerbern zu ermöglichen, den hohen Standard an Kundenbetreuung und Service zu bieten, auf den wir stolz sind.

Unsere Sommercamps werden weiterhin betrieben und freuen sich, die Teilnehmer des Camp Leaders Programm in diesem Sommer begrüßen zu dürfen. Wie immer freuen wir uns, dich in deinem Sommer deines Lebens zu unterstützen.

Das Camp Leaders-Team wird sich in den kommenden Tagen und Wochen direkt an jeden Bewerber wenden, um sicherzustellen, dass diese in dieser herausfordernden globalen Situation unterstützt werden.

Datum: 16/03/20

In vielen Ländern Europas hat die US-Botschaft die Terminvereinbarung für Visa-Interviews bis auf weiteres verschoben. Wir beobachten diese Situation und stehen in engem Kontakt mit unseren Visa-Sponsoren. Wir erwarten, dass die Verschiebung ungefähr 30 Tage dauert.

Zu diesem Zeitpunkt bitten wir dich, deine Bewerbung weiter voranzutreiben. Bitte fülle alle verfügbaren Abschnitte aus, um sicherzustellen, dass du bereit bist, wenn die Termine für Visa-Interviews wieder geöffnet werden.

Wenn du am oder vor dem 16. April einen Visumtermin hast, wird sich das Camp Leaders-Team direkt an dich wenden. Wir empfehlen allen Antragstellern, darauf zu warten, über ihre Visumtermine kontaktiert zu werden.

Datum: 14/03/20

Am 13. März kündigte das US-Außenministerium die vorübergehende Unterbrechung internationaler Austauschprogramme aufgrund von COVID-19 an. Das Bureau of Educational and Cultural Affairs (ECA) wird alle von der ECA finanzierten Programme vorübergehend unterbrechen. Dies wurde auch auf privat finanzierte Programme ausgedehnt, zu denen das Exchange Visitor Program gehört, das Visum, mit dem das Camp Leaders Programm durchgeführt wird. Diese vorübergehende Pause wird voraussichtlich 60 Tage dauern.

Bei Camp Leaders werden wir weiterhin auf unsere Ausreisen im Mai und Juni hinarbeiten und erwarten, dass sich dies nur begrenzt auf die Reise zum Camp auswirkt.

Wenn dein geplanter Abreisetag vor dem 11. Mai 2020 liegt, wird sich unser Team direkt mit dir in Verbindung setzen.

Wenn du nicht am oder vor dem 11. Mai reist, empfehlen wir dir, zu warten, bevor du uns mit Fragen zum Coronavirus kontaktierst, damit wir sicherstellen können, dass wir die neuesten Informationen für deine Reise zur Verfügung haben.

Datum: 12/03/20

Am 11. März unterzeichnete Präsident Trump eine Proklamation mit der die Einreise der meisten Ausländer, die sich in den 14 Tagen vor ihrer geplanten Ankunft in den Vereinigten Staaten in bestimmten europäischen Ländern aufgehalten haben, ausgesetzt wird.

Diese Proklamation wird voraussichtlich 30 Tage dauern und gilt für die Länder im Schengen-Raum.

Bei Camp Leaders werden wir weiterhin auf unsere Abflüge im Mai und Juni hinarbeiten und erwarten, dass dies keine Auswirkungen auf die Reise zum Camp hat.

Wenn du einen Abreisetag hast, der vor dem 11. April 2020 liegt, werden wir uns direkt mit dir in Verbindung setzen.

Wenn du in naher Zukunft noch nicht ausreisen wirst, empfehlen wir dir noch mit Fragen zum Coronavirus zu warten, damit wir sicherstellen können, wenn deine Reise näher rückt, dir alle aktuellen Updates und Informationen geben zu können.

Datum: 09/05/20

Camp Leaders setzt sich für das Wohlergehen und die Sicherheit unserer Teilnehmer ein und beobachtet die Situation des Coronavirus (COVID-19) genau.

Wir bleiben über die Empfehlungen der WHO, CDC, Auswärtiges Amt und Robert Koch Institut sowie über Updates unseres US-Teams, unserer Partner und Camps auf dem Laufenden. Auf der Grundlage der Richtlinien und Informationen aus den oben genannten Quellen wird das Camp Leaders Programm zu diesem Zeitpunkt wie geplant für den Sommer 2020 durchgeführt.

Wir werden die Situation weiterhin genau beobachten und Updates bereitstellen, wenn sich die Situation ändert.